Energetisierende Atmung – Der kopfstehende Baum

baum

Ich stelle mir vor, wie ein Baum in mir wächst – „verkehrt“ herum. Die Wurzeln zeigen nach oben, Richtung Kopf. Der Stamm zieht sich durch meinen Rumpf. Die Zweige mit den schönsten Blättern, Blüten und Früchten wachsen in alle Richtungen, ins Becken, in die Beine, in die Füße hinein, sie verteilen sich im Rumpf und wuchern in die Arme und Hände.

Und dann atme ich über Weiterlesen

2 Basic-Atemübungen, die jedem helfen!

clouds-346518_1280

Unsere Atmung ist ein wunderbares Werkzeug, das uns von Natur aus jederzeit zur Verfügung steht, um unseren Energiehaushalt zu beeinflussen. Eigentlich funktioniert die Atmung ja von ganz alleine. Sie versorgt uns über das Einatmen ganz automatisch mit Energie ohne, dass wir etwas dafür tun müssen oder uns gar dafür anstrengen müssen. Andererseits transportiert die Atmung beim Ausatmen  Altes und Verbrauchtes ab. Sogar in der Nacht, wenn wir schlafen, fließt der Atem unbewusst weiter. Praktisch, praktisch!

Doch manchmal kommt unser Energiehaushalt aus verschiedenen Gründen aus dem Gleichgewicht. Weiterlesen

Kann man vom Yoga satt werden?

meditation-769162_1280

Gestern Morgen war ich beim Yoga und es war eine schöne und gleichzeitig anstrengende Stunde. Danach war ich so richtig zufrieden. Ich bin dann noch mal eben zu einem Bio-Supermarkt gegangen, der dort gleich um die Ecke ist – und war erstaunt! Weiterlesen

So bin ich zur Rohkost gekommen und wie es weitergeht

flowers-1310014_1280

So ziemlich genau vor 2 Jahren lag ich nachts im Bett und hatte Angst um meine Gesundheit. Ich hatte zu der Zeit immer wieder schwere Erkältungen, die ich einfach nicht losgeworden bin, sondern die sich teilweise sogar zu einer ordentliche Lungenentzündung entwickelt haben, d.h. mein Immunsystem war einfach sehr angeschlagen.  Ich hatte außerdem seit 6 Jahren eine Rosazea (Altersakne, angeblich unheilbar) im Gesicht. Na toll, nicht wirklich etwas, womit man sich mit 45 Jahren beschäftigen und belasten möchte. Mein Energielevel war ziemlich niedrig. Meine Hüften taten weh und überhaupt kroch der Schmerz von einem Körperteil zum nächsten. Es gab noch einige andere Hinweise und Symptome, dass ich völlig aus dem Gleichgewicht geraten war.

In dieser Nacht habe ich mir geschworen, Weiterlesen

Danke für das Wunderwerk der Natur

happiness-1866081_1280

Wir kennen es alle: Es zwickt hier, es schmerzt da und wenn es endlich wieder weg ist, fängt es an anderer Stelle an, zu ziehen. Immer wieder werden wir krank, immer mal wieder fühlen wir uns nicht gut.

So passiert es schnell, dass wir das Gefühl bekommen, dass der Körper es nicht gut mit uns meint, dass er gegen uns arbeitet, dass wir gegen ihn ankämpfen müssen. Doch das trifft es ganz und gar nicht! Weiterlesen

So kannst du deinen Spaziergang noch effektiver machen

away-207525_1280

Ich bin ein großer Fan davon,  mehrere Fliegen mit einer Klappe zu fangen, wenn es darum geht, etwas für die Gesundheit zu tun. Schließlich ist unsere Zeit begrenzt. Ich gehe seit mehreren Jahren regelmäßig ca. 1 Stunde täglich (fast täglich jedenfalls) spazieren.  Von den Vorteilen habe ich HIER schon einmal berichtet. Doch es geht noch ein bisschen effektiver. Weiterlesen

Alles ist irgendwie Mist, aber dann…

autumn-194834_1280

Ich bin immer wieder überrascht! Heute Vormittag bin ich so vor mich hingedümpelt mit einer sehr mittelmäßigen Produktivität, ziemlicher Unlust und einer gedrückten Stimmung.  Alles, was ich anfing, habe ich nicht wirklich beendet, weil ich mich zu schnell ablenken lassen habe von irgendwelchen Internet-Funden…So hatte ich keine Lust mehr! Weiterlesen