WIR FRESSEN UNS ZU TODE von Galina Schatalova – die Hygiene der Ernährung

Wirfressen

Im Urlaub habe ich ein für mich sehr spannendes Buch gelesen. Es handelt sich um das Buch „Wir fressen uns zu Tode“ von Galina Schatalova – eine russische Ärztin, die Chirurgin und Wissenschaftlerin war. Inzwischen ist sie 2011 mit 95 Jahren (angeblich durch einen Treppensturz) gestorben.

Das Buch ist bereits 1996 erschienen. Sie vertritt ein ziemlich umfassendes Gesundheitskonzept, bei dem neben der Nahrung, die möglichst ursprünglich und deutlich reduziert sein sollte, auch Bereiche wie die Atmung, Bewegung und Abhärtung berücksichtigt werden.

Doch noch vor diesen physischen Gesichtspunkten sieht sie die geistige und psychische Komponente, die bei der Gesundung eine wichtige Rolle spielt.

An dieser Stelle will ich gar nicht weiter auf den kompletten Inhalt eingehen, der wirklich lesenswert ist. Vielmehr möchte ich ein Kapitel mit Euch teilen, das für mich nochmal so einen besonderen Aha-Effekt hatte. Es ist das allerletzte Kapitel und die Überschrift lautet:

Die Hygiene der Ernährung. Weiterlesen

Mein Kombucha-Experiment

Kombucha

Die letzten Wochen habe ich mich mit dem Thema „Kombucha“ beschäftigt. Bei Kombucha handelt es sich um ein Gärgetränk, das durch Fermentation entsteht. Dafür habe ich das Kombucha-Set zum Selberbrauen von der Firma fairment ausprobiert. Das ist eine kleine Manufaktur, die es seit 2 Jahren in Berlin gibt und von Leon Benendes und Paul Seehorst gegründet worden ist. Sie ist deutschlands erste Bio- & Raw-Kombucha-Brauerei. Weiterlesen

Ist Rohkost wirklich so gesund?

SalatmitGänseblümchen

Die Frage, welche Ernährungsform denn nun am Gesündesten ist, ist ja schon uralt. Nicht selten haben sich die Theorien, was denn nun für uns am Besten sein soll, komplett gedreht. Während z.B. Milch noch vor einigen Jahren ein absolutes Muss war, um den Calciumbedarf zu decken, gerät sie heute immer mehr als Mineralstoffräuber und Verschleimer in Verruf.

Auch bei der Rohkost gibt es viele Befürworter, doch wenn es darum geht, sich NUR noch von Rohkost zu ernähren, gehen die Meinungen doch wieder auseinander. Ja, und wer hat jetzt recht? Weiterlesen

Aus pflanzlicher Nahrung durch Schmauen® das Beste herausholen

smoothie-1806575_1280

Ich habe die letzten Tage ja über die Wichtigkeit des gründlichen Schmeckens und Kauens (Schmauen®) berichtet, HIER, HIER und HIER. Da gibt es so viele Vorteile, die neben der Körperebene bis in die geistige und emotionale Ebene hineinreichen. Wenn die Kombination von einem „normalen“ gekochten Essen und dem Schmauen ® schon so ertragreich ist, dann liegt die Vermutung nahe, dass Weiterlesen

Süßes (roh)köstliches Mittagessen

chinakohl

Heute gab´s mal was Süßes zum Mittag. Chinakohlblatt mit einem Dip bestrichen aus Sesam, Karotte, Ingwer, Curry, Salz und obendrauf Khaki-Frucht, Banane und Alfalfa-Sprossen. Fertig. Yammi. Hat gerade mal 2 Minuten gedauert (Dip und Sprossen hatte ich natürlich schon – Dip-Rezept kommt demnächst, ich muss noch ein bisschen feilen). Wer keinen Aufstrich selber machen möchte, kann z.B. auch den Curry-Mango-Aufstrich von Alnatura nehmen. Ist dann zwar nicht mehr rohköstlich, aber köstlich auf alle Fälle.

You are nature!

Liebe Grüße

Silke

Und nochmal: Vorteile vom Schmauen ®

giraffe-1575099_1280

Heute möchte ich noch einmal über die Vorteile des Schmauens ® berichten.  Was es generell mit dem Schmauen ® auf sich hat, kannst Du HIER und HIER nachlesen. Wenn wir im Einklang mit der Natur essen, nämlich ausgiebig kauen, schmecken, genießen, leicht verdauen, natürliche Lebensmittel wählen, Hunger- und Sättigungsgefühle berücksichtigen, dann verhilft uns die Natur automatisch zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Wer intensiv schmaut, hat laut Jürgen Schilling (Autor von Kau dich gesund!) folgende Vorteile: Weiterlesen

Schmecken und Kauen gleich Schmauen® gleich viele Vorteile

apple-1228374_1280

Ich freue mich immer, wenn offensichtlich wird, wie perfekt die Natur alles für uns arrangiert hat. Nachdem ich lange mit dem Thema Essen für mich gehadert habe, kann ich da heute nur staunen, wie vollendet der Körper es uns ermöglicht, das Essen ohne Reue zu genießen. Die einzige Voraussetzung ist, dass wir uns beim Essen so nah wie möglich an die Natur halten und da passt das Thema Schmauen ® wunderbar hinein. Weiterlesen