Frühlingssalat mit Giersch und Gänseblümchen

Gänseblümchensalat

Im Moment lachen mich überall die Gänseblümchen an und auch der Giersch wächst aus jedem Knopfloch. Weil ich beides gerne esse, kommt es immer wieder in den Salat. Hier ein leckeres und erfrischendes Rezept mit einem Honig-Senf-Dressing.

Zutaten für 1 Person:

  • 10 cm Gurke
  • 1 Karotte
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 Paprika
  •  1 Handvoll Gänseblümchen
  • 1 Handvoll junger Giersch
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Obstessig
  • 1 TL Senf (gerne rohköstlich, ein Rezept gibt es hier)
  • 1 TL Honig, alternativ Agavendicksaft
  • Salz
  • Pfeffer

Das Gemüse klein schneiden. Falls der Giersch schon etwas größer ist, ebenfalls zerkleinern und zusammen mit den Gänseblümchen zum Gemüse hinzufügen. Aus den restlichen Zutaten ein cremiges Dressing herstellen. Alles miteinander vermengen. Mit einigen Gänseblümchen dekorieren. Schon fertig!

Das Gänseblümchen enthält Vitamin A und C, viele Gerb-, Bitter- und Schleimstoffe und die Mineralien Eisen, Kalium, Kalzium und Magnesium.

Der Giersch ist reich an Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium, Kupfer, Mangan, Vitamin A und C und enthält viel Chlorophyll. Außerdem enthält er ätherische Öle und noch einiges mehr, das zu unserer Gesundheit beiträgt.

Wildkräuter bereichern einen Salat aus Kulturgemüsen, die immer ärmer an Vitalstoffen werden, ungemein und werden uns zudem kostenlos von der Natur geschenkt.

You are nature!

Liebe Grüße

Silke

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s