Rohköstlicher Cashew-Käse

Käsebrot

Wer nach Käse lechzt, aber auf Milchprodukte verzichten möchte, hat die Chance, mit diesem Cashew-Käse eine Alternative kennen zu lernen 😉 Er erinnert von der Konsistenz her an Frischkäse und auch geschmacklich ist er lecker. 

Zutaten:

200 g in Wasser eingeweichte Cashew-Kerne (ca. 4-6  Stunden)

Saft einer ½ Zitrone

50 ml Wasser

3 TL Hefeflocken (wird bei der Herstellung allerdings erhitzt, wer also ganz streng ist,     einfach weglassen)

Salz

Gieße das Wasser der eingeweichten Cashew-Kerne weg und spüle sie gründlich ab. Gib sie zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer und mixe sie solange bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Evtl. gibst Du noch etwas mehr Wasser dazu.

Ich mag den Cashew-Käse so „nackt“, du kannst ihn aber noch durch Zugabe von Schnittlauch oder auch Paprikagewürz aufpeppen. Auch gehackte Wildkräuter passen gut dazu. Sprossen obendrauf machen sich ebenfalls gut. Lass Deiner Phantasie freien Lauf. Der Käse passt gut zum Rohkostbrot, Rezepte findest Du HIER und HIER. In dem Brot auf dem Foto ist noch eine Portion Bärlauchpesto drin, auch lecker!

You are nature!

Liebe Grüße

Silke

2 Gedanken zu “Rohköstlicher Cashew-Käse

  1. Ich finde es immer total interessant, wie man tierische Produkte auf ‚pflanzlich‘ umpolen kann. Heutzutage gibt es ja einige Veganer – und ich lasse mir stets gern erklären, wie man bestimmte Lebensmittel ersetzen kann. Das klingt nach einem tollen Rezept. Wenn die nächste Party ansteht, werde ich das mal als völlig untierischen Brotaufstrich anbieten 🙂 Danke für die Idee!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s