Apfel-Crumble mit gekeimtem Buchweizen

apfelcrumble2

Dieses rohvegane  Apfel-Crumble ist seit einiger Zeit mein Lieblingsfrühstück und ruckzuck fertig. Durch das Mandelmus und den Buchweizen hält diese Mahlzeit auch einige Stunden satt.

Zutaten:

3 Äpfel

1 Teelöffel Zimt

1 Esslöffel Mandelmus

50 g gekeimter Buchweizen (eine Anleitung findest Du HIER)

Entferne von den Äpfeln die Kerngehäuse. Einen halben Apfel legst Du Dir für die Garnitur beiseite. Die restlichen Äpfel in den Mixer geben und Zimt und das Mandelmus hinzufügen. Wichtig ist, dass Du die Masse nur kurz auf kleinster Stufe im Mixer zerkleinerst, damit sie noch etwas körnig bleibt. Eine Küchenmaschine mit einem S-Messer ist dafür auch gut geeignet. Dann gibst Du den Apfel-Crumble in eine Schale, streust den gekeimten Buchweizen drüber und garnierst das Ganze mit dem restlichen in Scheiben geschnittenen Apfel.Lass es Dir schmecken!

Variante:

  • Wer empfindlich mit Nahrungsmittelkombinationen ist oder auch morgens noch weiterhin entgiften möchte, lässt das Mandelmus einfach weg.
  • Es schmeckt auch lecker, wenn der gekeimte Buchweizen getrocknet ist, dann ist es crunchiger.
  • Alternativ zu dem Buchweizen kannst Du auch Haferflocken als Topping nehmen – auch lecker.

You are nature!

Liebe Grüße

Silke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s