Süßes (roh)köstliches Mittagessen

chinakohl

Heute gab´s mal was Süßes zum Mittag. Chinakohlblatt mit einem Dip bestrichen aus Sesam, Karotte, Ingwer, Curry, Salz und obendrauf Khaki-Frucht, Banane und Alfalfa-Sprossen. Fertig. Yammi. Hat gerade mal 2 Minuten gedauert (Dip und Sprossen hatte ich natürlich schon – Dip-Rezept kommt demnächst, ich muss noch ein bisschen feilen). Wer keinen Aufstrich selber machen möchte, kann z.B. auch den Curry-Mango-Aufstrich von Alnatura nehmen. Ist dann zwar nicht mehr rohköstlich, aber köstlich auf alle Fälle.

You are nature!

Liebe Grüße

Silke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s